Leitmotive der Digitalisierung in Sindelfingen

Machen Sie mit: Schreiben Sie uns Ihre Anmerkungen und Ideen zum Entwurf ins Kommentarfeld.

Die Stadt Sindelfingen legt der konzentrierten Digitalstrategie zehn Leitmotive zugrunde. Die Leitmotive stellen eine gemeinsame Zielrichtung dar und dienen als Maßstab und Orientierung: Alle Digitalisierungs-Projekte und -Pläne müssen mit diesen Prinzipien vereinbar sein und zu deren Umsetzung beitragen. Die Prinzipien stellen sicher, dass die grundlegenden Werte in Sindelfingen auch im Digitalisierungs-Zeitalter für die Stadt Geltung haben.

Als Grundlage für die hier aufgestellten Leitmotive wurden die Charta der Digitalakademie@bw sowie die Smart City Charta des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit herangezogen. Somit handelt die Stadt Sindelfingen konform mit den Strategien und der digitalen Entwicklung des Landes und des Bundes.

Die Prinzipien wurden für die Stadt Sindelfingen adaptiert und lauten:

#1
Der Mensch im Mittelpunkt

Die Stadt Sindelfingen stellt die Bedarfe und Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger sowie die kommunalen Anspruchsgruppen in den Mittelpunkt und unterstützt eine bürgernahe, zielorientierte und barrierefreie Digitalisierung. Dabei stellt die Stadt Sindelfingen sicher, dass alle Dienstleistungen für alle Menschen der Stadt zugänglich sind, unabhängig von Bildung, Herkunft und Einkommen.

#2
Vorne dabei

Die Stadt Sindelfingen schafft Rahmenbedingungen und unterstützt dadurch die Gestaltung der digitalen Transformation zur Stärkung des Standorts. Die Stadt Sindelfingen setzt Digitalisierung gezielt ein, um lokale Wirtschaft und neue Wertschöpfungsprozesse sowie Bildungseinrichtungen zu stärken und stellt passende Infrastrukturangebote zur Verfügung.

#3
Mission Lebenswert

Die Stadt Sindelfingen denkt die Daseinsvorsorge in der digitalen Welt neu: Eine gute digitale Infrastruktur mit geeigneten Anwendungen führt zur stetigen Verbesserung und Effizienzsteigerung kommunaler Prozesse und Dienstleistungen. Dadurch erhöht sich die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger (z.B. Stau, Wartezeiten, Verschmutzung). Bei der Gestaltung neuer digitaler Lösungen werden die grundsätzlichen Ziele der Klimaneutralität und Ressourceneffizienz berücksichtigt. Digitale Sicherheit und Datenschutz haben oberste Priorität.

#4
Impulsverstärker

Die Stadt Sindelfingen ist offen für Innovationen, will Wege bereiten und voranschreiten. Daher unterstützt sie innovative Lösungen aus ihrer Bürgerschaft und Wirtschaft auf dem Weg der digitalen Transformation.

#5
Transparentes Handeln

Die Stadt Sindelfingen verfolgt die Prinzipien von Open Government: Transparenz, Partizipation und Kollaboration. Die aktive Einbindung der Stadtgesellschaft ist elementarer Bestandteil des Transformationsprozesses. Ziele werden klar definiert, sind messbar, erreichbar und zeitlich bestimmt und dienen der Förderung einer bürgernahen und nachhaltigen Digitalisierung im öffentlichen Sektor.

#6
Teilen und Vernetzen

Die Stadt Sindelfingen teilt ihre Daten und ihr Wissen und treibt dadurch die digitale Transformation durch Vernetzung voran. Dazu setzt die Stadt auch auf den Wissensaustausch mit anderen Städten und Gemeinden.

#7
Kulturwandel(n)

Die Stadt Sindelfingen unterstützt agile Projektstrukturen sowie neue Denk- und Herangehensweisen. Dazu gehört auch eine neue Fehlerkultur, welche das Prinzip „trial and error“ ermöglicht sowie die Arbeit mit Prototypen und zunächst „unfertigen“ Lösungen.

#8
Know-how

Die Stadt Sindelfingen fördert den Aufbau von Wissen und Kompetenzen. Die Verwaltung bietet daher ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Fortbildungsprogramme an, welche Digitalisierung (be-)greifbar machen und die praxisbezogene Umsetzung unterstützen. Das digitale Wissen in der Stadtgesellschaft wird durch entsprechende Maßnahmen ebenfalls gefördert.

#9
Zusammenarbeit

Die Stadt Sindelfingen fördert die fachbereichsübergreifende Zusammenarbeit – auch über Verwaltungs- und Stadtgrenzen hinaus. Neben regelmäßigem Austausch und enger Abstimmung, gehören hierzu auch Freiräume für innovatives Arbeiten und das Verfolgen neuer Ideen. Die virtuellen Formen der Vernetzung werden durch den direkten persönlichen Austausch weiterhin ergänzt.

#10
Kommunikation

Die Stadt Sindelfingen strebt eine transparente und verständliche Kommunikation an. Damit wird das Ziel verfolgt, die digitale Transformation in der Stadt zu fördern und die Chancen der Digitalisierung zu nutzen.

3 Gedanken zu „Leitmotive“

  1. “2. es fehlt das klare Bekenntnis, dass die Digitalisierung in allen Bildungseinrichtungen Vorrang haben muss. Die Zeit die bis jetzt in diesem Bereich vertan wurde, fehlt nun um die Krise gut zu überstehen. Der reine Bezug auf die Wirtschaft ist zu wenig. Die Wirtschaft kann sich auch selber diese Impulse verschaffen.

    Antworten
  2. Es ist bezeichnend, dass die Stadt Sindelfingen
    1) im Sommer 2020 die Schulen vergessen hat
    2) einen Monat braucht, um zu antworten
    Wir warten seit Jahren auf WLAN am Gymnasium Unterrieden Sindelfingen.
    In unserem zweiten PC-Raum fliegen die Sicherungen raus.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar